Homepage für lesbische, schwule und bisexuelle Jugendliche
      ANDERS SEIN
      COMING OUT
      HILFE
      INFOS

Kennenlernen

Wo lerne ich Freunde/innen kennen?

Da sitzt du nun und weisst, du bist lesbisch, schwul oder bi. Und nun? Allein zu Hause sitzen bringt's ja auch nicht.

Viele Jungs und Mädels fühlen sich im Coming-out total alleine. Hast du das Gefühl, der Einzige  auf der ganzen Welt zu sein, der auf Jungs steht. Stimmt gar nicht. Schliesslich sind etwa 5-10 % der Leute lesbisch oder schwul. Über Bisexualität gibt es keine genauen Angaben. Wahrscheinlich sind es sogar mehr. So gesehen muss sich also in jeder Schulklasse  mindestens eine Person befinden, die gleich empfindet wie du. Doch wie willst du diese erkennen. Wenn sie nicht öffentlich geoutet sind, ist es schwer, an andere junge Gleichgesinnte heranzukommen. Und wenn du darauf hoffst, die Liebe deines Lebens an der Bushaltestelle zu treffen, kannst du vielleicht ewig warten. Es muss doch noch andere Wege geben. Ja, die gibt es!

Jugendgruppen

In grösseren Ortschaften gibt es Gruppen, die sich regelmässig treffen. Die meisten Gruppen werden von LesBiSchwulen Jugendlichen selbst geleitet und bieten eine ideale Gelegenheit, Gleichgesinnte kennen zu lernen. Meistens organisieren diese Gruppen auch Lager, Veranstaltungen, Parties... Es ist ein gutes Gefühl, sich unter Gleichgesinnten zu treffen, miteinander Dinge zu unternehmen, zu plaudern, zu feiern und einander zu unterstützen. Unter anderen LesBiSchwulen Jugendlichen kannst du offen mit deinen Gefühlen umgehen, darfst sagen, was dich beschäftigt, was du denkst, oder was dich bedrückt: Plötzlich kein exotischer Paradiesvogel mehr, sonder einfach du selbst sein!

Die nächste Jugendgruppe findest du hier:

Wenn du dich nicht getraust einfach mal hinzufahren und in eine Jugendgruppe hineinzuschnuppern, schreibe zuerst mal ein Mail. Vielleicht kennst du bereits jemanden aus einer lesbischwulen Jugendgruppe? Sprich diese Person ohne Scheu einfach mal an.

"Es war für mich kein leichter Schritt, zu einer schwulen Jugendgruppe zu gehen. Schliesslich bekannte ich mich damit ja dazu, schwul zu sein. Doch wenn ich im Nachhinein darüber nachdenke, dann hätte ich den grössten Fehler meines Lebens gemacht, wäre ich nicht hingegangen. Und wenn ich dann gemerkt hätte, dass ich es doch nicht bin, dann hätte ich dort trotzdem viele tolle Leute kennengelernt..."

Roger, 17

Chat/Internet

Ein weiterer Ort, an dem du andere Jugendliche kennen lernen kannst, ist ein Chatraum für Junge. In der Schweiz ist www.purplemoon.ch der Treff für lesbischwule Jugendliche und junge Erwachsene im Internet. Hier kannst du einfach mal mit anderen quatschen, dich austauschen oder im Forum diskutieren.
Hier kannst du andere lesbischwule Jungendliche zwar nicht persönlich kennen lernen, aber vielleicht fällt es dir leichter als in eine Jugendgruppe zu gehen.

Sicherheitstipps im Chat

Das Internet ist attraktiv und gefährlich zugleich. Du kannst in kurzer Zeit sehr viele Leute kennenlernen.

Das bringt aber auch seine Gefahren. Denk beim Chatten immer daran, dass du dich in einer völlig irrealen Welt befindest. Jede Person kann hier einer anderen alles erzählen, ohne dass auch nur eine Silbe davon stimmt. Da wird aus der kleinen grauen Schülerin schnelle die kesse, dralle Blonde oder aus dem einfachen Bauarbeiter, 46 verheiratet und zwei Kinder schnell der „verständnisvolle Freund“, der mit dir über das erste Mal reden will.

Zu deiner eigenen Sicherheit, beachte immer folgende Punkte:

  • Gib keine Angaben zu deiner Person, Adresse usw.
  • Geh grundsätzlich davon aus, dass nicht alles, was im Chat gesagt wird stimmt!
  • Sprich mit einer Vertrauensperson, wenn jemand von Sex redet oder dich zu Sex auffordert.
  • Erzähl deiner Vertrauensperson wenn es jemandem im Chat ganz schlecht geht.
  • Tue nichts wobei dir nicht ganz wohl ist.
  • Verlass den Chat, wenn du ein ungutes Gefühl hast.
  • Denk daran, alles was du schreibst sehen alle anderen auch.
  • Versende keine Bilder.
  • Triff dich nicht an „geheimen“ Orten mit Chat-„Freunden“.
    Wenn du jemanden persönlich kennenlernen willst, trefft euch an einem neutralen und belebten Ort, wo du jederzeit wieder gehen kannst. Nimm eine Freundin oder einen Freund mit.

Szene

Unter Szene versteht man Discos, Bars und Partys in die Schwule und Lesben in den Ausgang gehen. Auch hier kannst du andere lesbischwule Jugendliche kennen lernen, denk aber dran, dass der Ausgang oft sehr oberflächlich ist.

Bücher, Zeitschriften, Musik, Filme

Vielleicht möchtest du auch nur ein lesbischwules Buch lesen oder einen Film schauen. Schau doch mal in den Teil "Bücher und Filme".

Quellen:
Broschüre – schwul, Spot 25 und Aidshilfe Schweiz, 1997
Comingout Broschüre, 3. Auflage 2000